helper

Unsere Pflege

Wir betreiben als gemeinnütziger Verein ein Altenpflegeheim mit 85 Betten. In einem Wohnbereich mit 26 Betten haben wir uns auf die Betreuung von dementen Menschen konzentriert.

Die Grundsätze unserer Pflege

Ein qualifiziertes Team mit vielen langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht den pflegebedürftigen Menschen in 4 Wohnbereichen unseres Pflegeheims zur Seite.

Das im Haus installierte Qualitätsmanagement, sowie eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung der Beschäftigten sichern die gute Qualität unserer Arbeit.

Unser Leitbild

  • Das christliche Menschenbild ist die Basis für unserer Handeln.
  • Wir nehmen die zu pflegenden Personen in ihrer Lebenswelt an.
  • Wir orientieren uns in unserer Arbeit an der Lebensbiographie der zu betreuenden Menschen.
  • Wir schaffen eine vertraute Atmosphäre.
  • Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Unsere Altenpflege

Wir pflegen unsere Bewohner in vier Wohnbereichen. Dabei orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Bewohner und versuchen deren Eigenständigkeit zu fördern und solange wie möglich aufrecht zu erhalten. Das Altenpflegeheim verfügt über 85 Einzelzimmer. Die individuelle Ausgestaltung der Zimmer mit eigenen Möbeln ist möglich. Die Wohnbereiche sind überschaubar und hell. Außerdem gibt es Aufenthaltsräume als Lebensmittelpunkt der BewohnerInnen in jedem Wohnbereich.

Wir legen Wert auf:

  • Individuelle Betreuung und Pflege mit eigenem Personal
  • Bewohnerorientierten Tagesablauf
  • Regelmäßige Andachten und Besuche durch unsere Altenheimseelsorge
  • Vielfältiges Angebot in der Beschäftigungstherapie
  • Enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen
  • hohe Qualität und große Zufriedenheit unserer Bewohner

Die hohe Qualität der Pflege in unserem Hause zeigt sich in dem Gutachten des MDK aus dem Mai 2015. Es bescheinigt dem Diakonissenmutterhaus ein überdurchschnittliches Ergebnis (Gesamtnote 1,4). Auch das Urteil der Bewohner fällt in diesem sehr gut aus (Note 1,3).

Unsere Dementenpflege

Das Diakonissenmutterhaus pflegt seit dem Jahr 2000 mit speziell geschultem Personal demente Menschen in einem Wohnbereich mit 26 Plätzen und verfügt über entsprechenden Erfahrungen im Umgang mit diesem Personenkreis. Zwei Aufenthaltsräume sind der Lebensmittelpunkt der Bewohner. Zudem verfügt der Bereich über einen Snoezelen-Raum, in dem sich einzelne Bewohner entspannen können.

Wir legen Wert auf:

  • individuelle Betreuung und Pflege mit eigenem gerontopsychatrisch geschultem Personal
  • Kontinuität in der Tagesstrukturierung
  • Tägliche "10-Minutenaktivität"
  • Regelmäßige Andachten für diesen Personenkreis
  • eine enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen